Der Buchstabe S im EventExperience Logo

Search Engi­ne Adver­ti­sing – SEA

Search Engi­ne Adver­ti­sing – SEA bil­det zusam­men mit der Search Engi­ne Opti­mi­zia­ti­on (SEO) das Search Engi­ne Mar­ke­ting (SEM).

Der eng­lisch spra­chi­ge Begriff Search Engi­ne Adver­ti­sing – SEA beschreibt die Wer­bung, also die Anz­ei­gen­schal­tung, inner­halb von Such­ma­schi­nen. Die bezahl­ten Such­ergeb­nis­se wer­den ober­halb der orga­ni­schen Such­ergeb­nis­se, oder an der rech­ten Sei­te ange­zeigt. Wel­che Wer­be­an­zei­gen geschal­tet wer­den, ent­schei­den die zuvor fest­ge­leg­ten Schlüs­sel­wör­ter, auf deren Basis die Wer­bung aus­ge­sucht wird. Wird nun eine Such­an­fra­ge bei dem Such­ma­schi­nen­an­bie­ter (z.B. Goog­le, Bing oder Yahoo) getä­tigt und die rele­van­ten Schlüs­sel­wör­ter ver­wen­det, so wird die Wer­be­an­zei­ge aus­ge­spielt.

Für Unter­neh­men ist es wich­tig, sowohl im Bereich SEO als auch im Bereich SEA gut auf­ge­stellt zu sein. Mit Search Engi­ne Adver­ti­sing – SEA kön­nen sie Ihre Prä­senz stei­gern, indem die Web­site zu bestimm­ten Schlüs­sel­be­grif­fen oben auf der Ergeb­nis­sei­te ange­zeigt wird. Stu­di­en haben gezeigt, dass über die ers­te Ergeb­nis­sei­te auf Goog­le kaum ein Nut­zer hin­aus geht und auch die Wenigs­ten bis nach unten scrol­len. Vor allem bei Pro­dukt­kam­pa­gnen lohnt sich die Inves­ti­ti­on in SEA.

Bildschirm und Schild mit Aufschrift SEA

Haben Sie noch wei­te­re Fra­gen?
Dann kon­tak­tie­ren Sie uns ger­ne!

War die­ser Lexi­COM Ein­trag hilf­reich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Search Engi­ne Adver­ti­sing – SEA – 5,00 von 5 Punk­ten, basie­ren auf 1 abge­ge­be­nen Stim­men.

Loa­ding…

Menü
[hyphens: none]
[hyphens: none]
[hyphens: none]
[hyphens: none]
[hyphens: none]
[hyphens: none]