So gestalten Sie Ihren Bewerbungsprozess gekonnt und für Ihre Bewerber:innen ansprechend

Titelbild Blogartikel So gestalten Sie Ihren Bewerbungsprozess gekonnt und für Ihre Bewerber:innen ansprechend
Wissen Sie, auf welche Dinge Sie unbedingt achten sollten, um das Bewerbungsverfahren für Ihre Bewerber:innen passend und ansprechend zu gestalten? Wir geben Ihnen in diesem Blogbeitrag wichtige Tipps und Tricks mit an die Hand, die Sie direkt in Ihrem Unternehmen umsetzen können.

Das Thema der Bewerbung und dessen Prozess begleitet uns im Arbeitsalltag beinahe täglich und in Zeiten des Fachkräftemangels ist es umso wichtiger geworden, seine Bewerber:innen im Bewerbungsprozess richtig abzuholen.

Aus unserer Sicht ist der Bewerbungsprozess einer der wichtigsten Bestandteile des Recruitings. Er kann entscheiden, ob sich ein Kandidat für oder gegen den Job und somit das Unternehmen entscheidet.
Die Wichtigkeit des Bewerbungsprozesses wird zudem noch einmal deutlicher, wenn Sie sich vor Augen halten, was von dem Bewerbungsverfahren für Ihre Bewerber:innen abhängt.
Holen Sie einen potenziellen Bewerbenden mit Ihrem Bewerbungsprozess nicht ab, so gilt es als unwahrscheinlich, dass er oder sie bei Ihnen im Unternehmen einer Tätigkeit nachgehen möchte.
Wiederholen sich diese Fehler im Bewerbungsprozess auch bei anderen potenziellen Bewerber:innen, so wird es schwer, Ihre ausgeschriebene Stelle erfolgreich zu besetzen.

In diesem Blogbeitrag lernen Sie nun die wichtigsten Punkte des Bewerbungsverfahrens für Ihre Bewerber:innen kennen und erhalten einen Leitfaden zur Anpassung und Umsetzung Ihres Bewerbungsprozesses.

CANDIDATE EXPERIENCE – DIE BEDEUTUNG

Der Begriff der Candidate Experience stammt aus dem Englischen und beschreibt alle Erfahrungen sowie auch Wahrnehmungen, die Bewerber:innen mit einem potenziellen Arbeitgeber in einem laufenden  Bewerbungsprozess machen. Er beschreibt somit den gesamten Weg von einem ersten Kontakt mit dem Unternehmen bis zur, im besten Falle, Integration ins Unternehmen.

Das Ziel der Candidate Experience ist es, diese einzelnen Erfahrungsbestandteile so positiv wie möglich zu gestalten, um die potenziellen Bewerber:innen auch nachhaltig vom Unternehmen und seinen Eigenschaften zu überzeugen. 
In Zeiten des Arbeitnehmermarktes, wo die Nachfrage der Unternehmen sehr hoch ist, jedoch das Angebot an gut qualifizierten Arbeitskräften stark begrenzt ist, ist es umso wichtiger, potenzielle Bewerber:innen zielgerecht anzusprechen und sie innerhalb des gesamten Bewerbungsverfahrens von Ihrem Unternehmen zu überzeugen. Der gute erste Eindruck ist hierbei besonders wichtig und genau an dieser Stelle beginnt auch die Reise der Bewerber:innen und damit die Candidate Experience.

DIESE VORTEILE BRINGT IHNEN EINE STRUKTURIERTE CANDIDATE EXPERIENCE

Sie möchten sich einen Überblick zum Thema der Candidate Experience verschaffen und wichtige Tipps zu den einzelnen Phasen erhalten, die sie direkt umsetzen können?

Dann schauen Sie sich doch gerne unser passendes YouTube-Video an.

DIE 6 PHASEN DER CANDIDATE EXPERIENCE

Die Candidate Experience beginnt nicht wie zu vermuten mit dem Vorstellungsgespräch, sondern bereits zu dem Zeitpunkt, wo die Bewerber:innen beginnen, Eindrücke von einem Unternehmen zu sammeln und sich ein Bild von dem potenziellen Arbeitgebenden zu machen.

Im Grundlegenden lässt sich die Candidate Experience somit in sechs einzelne Phasen unterteilen:

Sechs Phasen Bewerberreise

Phase 1: Die Anziehungsphase

Die erste Phase der Candidate Experience beginnt mit der ersten Aufmerksamkeit, die die Bewerber:innen auf das Jobangebot eines Unternehmens richten.
Eine solche Aufmerksamkeit kann durch verschiedene Wege erzielt werden.
Dies kann beispielsweise über eine klassische Stellenanzeige geschehen, einen Kontakt auf einer Jobmesse oder das Interesse wird durch Werbeanzeigen oder einen Beitrag auf diversen Social-Media-Plattformen geweckt.

Phase 2: Die Informationsphase

Nach dem ersten Kontakt beginnt dann die Informationsphase.
In dieser Phase beschaffen sich die Bewerber:innen eigene Informationen über das Unternehmen, um es besser kennenzulernen und mit Ihren Interessen abzugleichen.
Zu den häufigsten Informationsquellen zählen in erster Linie Ihre eigene Webseite und die dazu gehörende Karriereseite.
Des Weiteren kommen Ihre Social Media-Auftritte, Kununu und die gängigen Suchmaschinen zu den Informationsquellen hinzu.

Phase 3: Die Bewerbungsphase

Ist die sich bewerbende Person nach ihrer eigenen Recherche noch immer von dem Unternehmen überzeugt, beginnt sie damit, ihre Bewerbung an das Unternehmen zu verfassen, beziehungsweise sich direkt über ein  passendes Tool online bei dem Unternehmen zu bewerben.

Achtung: Größere Hürden, wie beispielsweise zu umfangreich gestaltete Bewerbungsformulare, zu hohe Anforderungen oder aber auch mangelnde Informationen in der Stellenausschreibung können dazu führen, dass Bewerber:innen ihre begonnene Bewerbung abbrechen, weil ihnen das Verfahren zu kompliziert wird.

Tipp: Halten Sie die Stellenausschreibung und den Prozess der Bewerbung so einfach und unkompliziert wie möglich, stellen Sie aber gleichzeitig ausreichend viele Informationen zur Verfügung, damit die Bewerber:innen  sich gut informiert und abgeholt fühlen!
Sie wollen wissen, wie Sie die perfekte Stellenanzeige für Ihr Unternehmen formulieren?
Dann schauen Sie sich doch unsere passenden Blogbeiträge zu diesem 

Thema an:

Phase 4: Die Auswahlphase

In dieser Phase führen Sie nun die ersten Bewerbungsgespräche mit den Bewerber:innen und treten somit das erste Mal persönlich miteinander in Kontakt.
Innerhalb dieses Gesprächs schauen nicht nur Sie sich die Bewerber:innen an, sondern die Bewerber:innen auch Sie und Ihr Unternehmen.

Tipp: Zeigen Sie den Bewerber:innen Ihr Unternehmen und den potenziellen Arbeitsplatz und stellen Sie ihnen das Team vor. So kann schon einmal ein erster persönlicher Kontakt hergestellt werden und die Bewerber:innen fühlen sich gut aufgenommen und können sich gleichzeitig einen ersten persönlichen Eindruck von Ihrem Unternehmen verschaffen.

Phase 5: Die Onboarding-Phase

Sie haben es geschafft! Ihr/e Wunschkandidat:in hat sich für Ihr Unternehmen entschieden und ist nun Teil des Teams. Glückwunsch!

Aber Achtung!
Mit der Einstellung Ihrer Wunsch-Bewerber:in und dem bevorstehenden Onboarding endet nicht auch gleichzeitig die Candidate Experience!
Denn erst mit dem Onboarding und der dazu gehörenden Einarbeitungsphase sowie der Arbeitsaufnahme wird sich herausstellen, ob sich Ihr neues Teammitglied gut aufgehoben fühlt oder ob es sich schon  nach einer kurzen Phase gedanklich bereits wieder von Ihrem Unternehmen verabschiedet.

Phase 6: Die Bindungsphase

Ihr neues Teammitglied ist nun schon einige Zeit in Ihrem Unternehmen und hat Ihr Unternehmen sehr gut kennenlernen können.
Der ehemalige Bewerbende ist zu einem festen Bestandteil des Teams geworden.
Dies ist jedoch auch der Zeitpunkt, an dem ein neuer Mitarbeitender am ehesten bereit ist, noch einmal seinen Job zu wechseln, oder sich zu 100% für Sie und Ihr Unternehmen zu entscheiden.

Tipp: Um Ihre Mitarbeitenden langfristig an sich zu binden, führen Sie regelmäßige Feedbackgespräche, um eventuelle Unzufriedenheiten zu erkennen und diese zu bereinigen.
Zudem können auch Team-Meetings helfen, eine starke Mitarbeiterbindung zu erreichen. 

Sie haben es geschafft.
Wenn Sie diese 6 Phasen beachten, dann werden Sie gewiss den für Sie passenden Mitarbeitenden finden.

Sie suchen Tipps zur Verbesserung der einzelnen Phasen? Dann schauen Sie sich jetzt unser passendes Video an und erhalten Sie wichtige Umsetzungstipps zu den einzelnen Phasen.

DIE CANDIDATE EXPERIENCE – SIE HABEN FRAGEN?

Sie sind neugierig geworden und wollen nun Ihre Candidate Experience überarbeiten, um Ihr Unternehmen für potenzielle Bewerber:innen attraktiver zu machen?
Hierbei können wir Ihnen helfen!

Um die zahlreichen Informationen und dessen Stellschrauben drehen und richtig bedienen zu können, bedarf es Unterstützung – wir gestalten gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Unternehmen gerne das Bewerbungsverfahren für Ihre Bewerber:innen!

Wir bieten Ihnen diverse Schulungen und Workshops an, um gemeinsam mit Ihnen Ihre Candidate Experience zu erarbeiten sowie die resultierenden Anpassungen auf Ihren Plattformen zu begleiten.

Melden Sie sich bei uns.
Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen detailliert die Möglichkeiten Ihres Unternehmens auf.

Portraitbilder des Online Experience Team

Sie möchten Ihr gesamtes Arbeitgebermarketing / Recruiting betrachten und verbessern?
Gerne schauen wir uns im Rahmen einer Employer Branding-Strategie Ihr gesamtes Personalmarketing an und positionieren Sie als attraktiver Arbeitgeber.
Kontaktieren Sie uns noch heute!
Gerne beraten wir Sie und helfen Ihnen bei der konkreten Umsetzung!

Ähnliche Beiträge

Noch mehr aktuelle Infos?

Dann jetzt unseren Trendletter abonnieren

Logo OE

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt