So nutzen Sie Kurzvideos für Ihr Social Media Marketing

Ein Blogartikel-Titelbild von Online Experience zeigt eine Person die von einer anderen Person gefilmt wird
Kurzvideos haben den Weg in unseren Alltag gefunden - und sind kaum noch dort wegzudenken. Viele von uns sind auf Plattformen, wie TikTok, Instagram oder YouTube unterwegs und nutzen Social Media zur privaten Unterhaltung. Doch welche Bedeutung haben die beliebten Kurzvideos für das Marketing? Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, lesen Sie hier, wie Sie mit TikToks, Reels und Co. Ihre Marketingziele verfolgen können.

Videos sind heute ein fester Bestandteil unseres Alltags: Morgens schauen wir uns das Video der neuen Wohnung eines Freundes bei WhatsApp an, mittags probieren wir ein Kochrezept mithilfe eines YouTube-Tutorials aus und abends lassen wir uns entspannt auf die Couch fallen, um mit den neuesten Instagram Reels auf dem Laufenden zu bleiben.

Um Ihnen die Bedeutung von Video Content, insbesondere von Kurzvideos aufzuzeigen, beantworten wir im heutigen Blogartikel folgende Fragen:

  • Warum ist Video Content so beliebt?
  • Was sind Kurzvideos und wen kann man damit erreichen?
  • Welche Formate gibt es zurzeit?

Außerdem erfahren Sie, wie Sie verschiedene Kurzvideos für Ihr Marketing nutzen und mit welchen Tipps Ihnen großartige Clips gelingen.

DIE BEDEUTUNG VON VIDEO CONTENT

Wenn man sich bewusst macht, welche Bedeutung Video Content mittlerweile für den Konsumenten erlangt hat, wird ersichtlich, dass das Bewegtbildformat auch aus der Marketingwelt nicht mehr wegzudenken ist. Auf diversen Social Media-Kanälen, wie Instagram oder Facebook, sind Videos das Format, das User:innen am liebsten konsumieren. Somit eignet sich Video Content aus Unternehmenssicht super für erfolgreiches Marketing. Dieser Trend hat sich im Zuge der Corona-Pandemie noch verstärkt, wie die folgende Auswertung von Statista auf Basis der Daten von ARD und ZDF zeigt: Hier sehen Sie, wie der Anteil der Befragten, die Online-Videoanwendungen zumindest selten konsumieren, in Deutschland gestiegen ist. Besonders auffällig ist hier der enorme Anstieg im Bereich Social Media von 2019 bis 2020.

Quelle: Beisch, Egger und Schäfer, Bewegtbild in Bewegung: Videonutzung habitualisiert sich in mittlerer Altersgruppe, in Media Perspektiven 10/2021.

KURZVIDEOS - DAS ERFOLGSFORMAT

Im Bereich Social Media ist aktuell ein Format besonders erfolgreich: die vertikalen Kurzvideos. Der Trend, der auf TikTok zurückgeht, wurde auch von Instagram und YouTube erkannt, die mit den eigenen Formaten Instagram Reels und YouTube Shorts ebenfalls die Kurzvideos auf ihren Plattformen etabliert haben. Die Konsument:innen von Kurzvideos suchen Entertainment, das ihnen zugleich einen Mehrwert bietet.

Wen erreicht man mit Kurzvideos?

Speziell wenn Sie die Generation Z erreichen wollen, empfehlen wir Ihnen, auf die beliebten Kurzvideos zu setzen. Denn die Jahrgänge 1997 – 2010 sind mit Social Media groß geworden und damit noch vertrauter als die Genration Y. Da TikTok der Kanal mit den meisten Generation Z-Usern ist, ist er für Marketingstrategien, die dieses Publikum adressieren, besonders gut geeignet.

Was Sie noch über diese Generation wissen sollten:

  • Sie vertraut Influencern mehr als Marken. Daher ist es sinnvoll, mit Influencern zusammenzuarbeiten, um die Zielgruppe zu erreichen.
  • Sie möchte sich über ein Produkt – z.B. mit einem Kurzvideo – informieren, bevor sie es kauft.
  • Datenschutz ist der Generation Z sehr wichtig. Achten Sie daher auf transparente, authentische Kommunikation.

Für Ihr Marketing mit Kurzvideos bedeutet das, dass Sie eine ausgefeilte Marketingstrategie brauchen, in der unterhaltsamer, einzigartiger Content nicht fehlen darf. Anstatt simple Produktvideos zu produzieren, sollten Sie Inspirationen für Ihre Zielgruppe schaffen. So gewinnen Sie ihre Aufmerksamkeit!

Sie benötigen Hilfe bei der Entwicklung einer eigenen Marketingstrategie oder möchten Ihre aktuelle überarbeiten? Dann sprechen Sie uns an! Gemeinsam erarbeiten wir die passende Strategie, um Ihre Ziele zu erreichen!

WELCHE FORMATE FÜR KURZVIDEOS GIBT ES ZURZEIT?

TikToks

Der Content bei TikTok ist so vielfältig wie der bei YouTube. Vor allem bei jüngeren Usern, die bei TikTok Freunden, Creatorn oder Unternehmen folgen können, ist die App sehr beliebt. Hier kann jeder bis zu dreiminütige Kurzvideos hochladen und mit diversen Effekten bearbeiten. In der App können Videos gekürzt und mit Musik unterlegt werden.

Was TikTok von Facebook und Co. unterscheidet, ist der spezielle Algorithmus, der dem Prinzip des „Content Draft“ folgt. Das bedeutet, dass Inhalte im For You-Feed auf Basis der Interessen und Interaktionen der User:innen ausgespielt werden. Die Anzahl der Follower:innen des TikTok-Creators spielen hierbei keine Rolle.

Daher bietet TikTok auch für kleinere und unbekanntere Unternehmen eine einzigartige Chance, mehr Reichweite zu gewinnen! Denn der Algorithmus spielt Inhalte auch an die User:innen aus, die den Account noch nicht kennen, wenn er Interessensschnittstellen entdeckt.

Ein interessanter Fakt am Rande: Auf TikTok interagieren User:innen im Schnitt dreimal so viel mit Unternehmen wie auf anderen Social Media Kanälen.

Screenshot des TikTok-Profils von Online Experience
Screenshot eines TikTok-Videos von Online Experience

Unsere Tipps für Ihr Marketing mit TikToks:

  • Lernen Sie Ihre Zielgruppe mitsamt ihren Interessen kennen. Sie können beispielsweise eine Umfrage starten, um zu erfahren, was sie auf TikTok von Ihnen erwarten. So können Sie zielgenau Content produzieren!
  • Nutzen Sie TikTok Challenges! Animieren Sie Ihre Follower mit einer Branded Hashtag Challenge dazu, Videos mit Ihrem Hashtag zu erstellen. Hierbei besteht die Chance, auf einen Creator mit großer Reichweite zu treffen.
  • Springen Sie auf Musik-Trends auf! Hierbei heißt es: schnell sein, um den Trend nicht an sich vorbeiziehen zu lassen. Mit einem trendenden Song können Sie auch Personen erreichen, die noch nicht auf Sie aufmerksam geworden sind.
Instagram Reels

Nachdem TikTok mit seinen Kurzvideos einen enormen Erfolg feierte, ließ Instagrams Anwort nicht lange auf sich warten: Als Reel können User:innen aus Momentaufnahmen oder vorhandenen Clips Videos erstellen, Musik und Spezialeffekte hinzufügen. Das Feature „Visual Replies“ erlaubt es Usern, im Videoformat auf einen Kommentar zu antworten.

Als Werbeform können Sie bei Instagram auch Reels Ads schalten, die maximal 30 Sekunden dauern. Da die Plattform dieses Format sehr stark pusht, lohnt es sich, dieses zu nutzen. Wieder einmal zeigt sich: Video ist Trend, denn Reels sind der stärkste Engagement-Treiber bei Instagram.

Screenshot des Instagram-Profils von Online Experience, der eine Galerie von Reels zeigt
Screenshot eines Reels des Instagram-Profils von Online Experience zum Thema Nachhaltige Websites

Unsere Tipps für Ihr Marketing mit Reels:

  • Verpacken Sie informative Inhalte, um die Probleme Ihrer Kunden zu lösen. Teilen Sie mit ihnen hilfreiche Tipps und Tricks. Dadurch positionieren Sie sich als Experte auf Ihrem Gebiet und schaffen ein glaubwürdiges Markenimage.
  • Geben Sie in Ihren Reels Einblicke hinter die Kulissen Ihres Unternehmens! Das lässt Sie authentisch wirken und lockt potentielle Bewerber an.
  • Erstellen Sie kreative Reels, um Ihre Produkte zu bewerben. Wichtig ist hierbei, dass Sie die richtigen Hashtags verwenden, damit User:innen Ihren Content entdecken können.

Unsere Tipps für Ihr Marketing mit Reels Ads:

  • Fügen Sie einen passenden Call-to-Action-Button hinzu, nachdem Sie das Reel hochgeladen haben. Achten sie hierbei darauf, dass er zum Anzeigentext passt.
  • Nutzen Sie das Tracking über den Facebook Werbeanzeiger, um die Ergebnisse zu analysieren. Dafür müssen Sie entweder die UTM-Parameter oder das Facebook Pixel einstellen.
YouTube Shorts
Screenshot der YouTube-Trends-Seite mit verschiedenen Video-Vorschaubildern im Abschnitt 'Aktuell'

YouTube ist immer noch die führende Plattform für Bewegtbild. Doch im Zuge des enormen Erfolgs von TikTok und steigender Mobiler Nutzung hat auch YouTube sein Angebot um die bis zu einer Minute langen YouTube Shorts ergänzt. Diese unterscheiden sich nicht nur durch das vertikale Format von den anderen Videos der Plattform, sondern auch durch integrierte Features. Sie können Ihre YouTube Shorts mit Musik hinterlegen, Text-Sticker einbauen und verschiedene Abspielgeschwindigkeiten verwenden. Ebenso wie bei TikTok können mit der Multi-Segment-Camera mehrere Clips zu einem zusammengefügt werden. Untertitel werden automatisch generiert.

Zudem sind die Shorts mit den YouTube-Kanälen und YouTube Music verknüpft. So kann man beispielsweise von einem Short zu dem YouTube-Kanal des Künstlers gelangen, dessen Musik im Kurzvideo verwendet wurde. Statt der Trending Hashtags und Challenges von TikTok hat YouTube seine bestehenden Inhalte und die YouTube Trends zu bieten. Die in beide Richtungen funktionierenden Verknüpfungen zwischen „normalen“ Videos und den Shorts sind das Alleinstellungsmerkmal von YouTube, durch das sich die Plattform von anderen unterscheidet.

Unsere Tipps für Ihr Marketing mit Shorts:

  • YouTube Shorts eignen sich gut, um jüngere Zielgruppen zu erreichen, da sie kurze Videos gegenüber langem Content vorziehen.
  • User wollen unterhalten werden. Daher funktioniert Humor in Shorts besonders gut!
  • Shorts erlauben Ihnen, ein breites Publikum zu erreichen und sind daher eine gute Idee, um Markenbekanntheit aufzubauen.
 
TIPPS FÜR IHR VIDEO

Für ein erfolgreiches Video haben wir einige Tipps für Sie, die Sie vor dem Dreh beachten sollten:

  •  Legen Sie Ihre Zielgruppe und den Kanal fest. Danach richtet sich die Wahl Ihres Outfits, die Länge des Videos und die Tonalität.
  • Stellen Sie Ihr Equipment zusammen. Sie benötigen:
    • Ein Stativ
    • Ihr Smartphone
    • Für optimale Tonqualität eventuell ein externes Mikrofon, das Sie an Ihr Smartphone anschließen können.
    • Ggf. eine Lichtquelle, um für optimale Lichtverhältnisse zu sorgen.
    • Make-Up, um glänzende Hautpartien abzupudern
    • Ein kurzes Drehbuch oder Storyboard hilft, falls Sie mehrere Videos drehen
  • Organisieren Sie den Dreh: geben Sie anderen Personen Bescheid, wenn Sie in Ihrem Video mitwirken. Bereiten Sie auch eine Einverständniserklärung vor, die diese Personen unterschreiben können.

Wenn Sie Hilfe beim Marketing mit Tiktoks, Reels und Shorts benötigen, kontaktieren Sie uns gerne! Wir freuen uns, Sie unterstützen zu können!

Ähnliche Beiträge

Ein Smartphone wird gehalten, das die LinkedIn-Startseite anzeigt, mit dem Text 'Das sollten Sie bei LinkedIn Ads beachten!'

Das sollten Sie bei LinkedIn Ads beachten!

LinkedIn ist ein berufliches Netzwerk, welches weiterhin steigende Nutzerzahlen aufzeigt. Daher bietet die Plattform den Vorteil, viele Menschen aus einer schon grob definierten Zielgruppe anzusprechen und diese trotzdem noch gezielt filtern zu können. Wir zeigen Ihnen, was Sie bei Ihrer LinkedIn Kampagne unbedingt beachten sollten! Unsere Tipps & Tricks für Ihre Social Media Kampagne.

Weiterlesen

Noch mehr aktuelle Infos?

Dann jetzt unseren Trendletter abonnieren

Logo OE

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt